Ich mache mir Sorgen Teil 2

Wolfgang Korsus Dipl.-Ing.NT, Astrophysiker
Klingenberg 40
D-25451 Quickborn
Mobil 01625680456 FNetz 0410669295
Website : wolfgang.korsus.net

Ich freue mich, das so viele Leser auf meine ersten Zeilen zu diesem Beitrag geantwortet haben.
Alle von ihnen möchten, daß ich weitermache und das Thema Mensch in seiner Entwicklung auf diesem Planeten vertiefe. Vom Anfang bis heute !

Also versuche ich das eimal, langsam und zeitlich richtig, wenn es klappt, in meiner(der richtigen) Reihenfolge.

Denkt bitte daran ich bin nur Astrophysiker…….

Die Entstehung des Lebens

Es wurde bisher geforscht bis zum „Geht nicht mehr“. Von einigen der Lebewesen, die natürlich Menschen waren und die es auch heutzutage sind. Fantastisch das man so etwas sagen kann.

Wie und wann hat Leben auf der Erde begonnen ?Wir wissen es nicht genau. Die Forscher, die sich diesem Thema widmeten, nehmen an, dass der Beginn vor etwa 3,5 Milliarden Jahren in der Tiefsee zu suchen ist. Sie vermuten, dass sich hier die ersten organischen Verbindungen gebildet haben, aus denen erst Einzeller, dann komplexere Lebewesen entstanden sind. Es gibt zu diesen Fragen natürlich auch noch andere Theorien. Diesen zufolge könnten aber auch Kometeneinschläge Leben auf die Erde gebracht haben usw……blah….blah…..jetzt aber ins Detail.

Theorie 1: ?
Am Anfang war der Ur-Ozean

Unser Planet vor vier Milliarden Jahren:
Es waren Vulkane, sie schleuderten giftige Gase und Gesteinsbrocken in die noch äußerst dünne Atmosphäre. Ein fast stetiger Einschlag von Asteroiden sorgt für eine enorme Erhitzung des Ozeanwassers. Auch in der Tiefe des Urmeeres herscht ein ungewöhnliches Szenario:
aus den sogenannten „Schwarzen Rauchern“, das sind so etwas wie bizarre Schlote strömt eine enorm heiße Flüssigkeit. In ihr enthalten sind Gase und Minerale, mehr oder weniger ein Chemiecocktail. Nach einer gewissen Zeit entstehen so erste einfache, und dann immer komplexere organische Verbindungen.

Es bildeten sich lebende Zellen. Sie bewegten sich fort und vermehrten sich sicherlich mit enormer Geschwindigkeit. Das war ein starkes Indiz für die Theorie, dass Leben in der Tiefsee in der Nähe von heißen Quellen entstanden ist, und ebenfalls die Entstehung von Archaebakterien. Sie gehören zu den ältesten Lebensformen, die wir heute kennen. Diese Arten, man kann schon sagen, alle Arten, kommen nur in sehr unwirtlichen Biotopen wie in Geysiren, im Sickerwasser von Kohlenhalden, oder eben in der sogenannten Tiefsee vor.

„Hallo, den Menschen gab es nicht“

Theorie 2: ?
Durch ein „tolles“ Experiment simulierte jemand die „Ursuppe“.

Diese, nennen wir sie mal „Ursuppen-Theorie“ zählt zu der bekanntesten Aufführung und Erklärung der Entstehung von Leben auf dieser Erde. Es war der junge Chemie-Student Stanley Lloyd Miller der 1953 die Fachwelt mit einem einfachen Experiment verblüffte. Er bringt in einem Glaskolben Wasser zum Sieden – er bezeichnet das als brodelnden Urozean, und zwar im Miniformat. Der so entstehenden Dampf vermengt er mit Methan, Ammoniak und Wasserstoff. Es ist vergleichbar mit einer Mischung, wie sie damals mit den Vulkanschwaden der Urzeit über die Erde geschwabbelt ist.
Dieses Gemisch wird durch einen Glaskolben gejagt. Dort sind Elektroden angebracht, sie erzeugen Funken, und stellen somit die Gewitter in der Uratmosphäre dar oder sagen wir mal fachlich ausgedrückt, die Simulation. Diese elektrische Energie regt das Gasgemisch zu Reaktionen an. Es zeigen sich zum Beispiel Aminosäuren, und damit sind die Grundbausteine des Lebens entstanden .

Es war einfach ein geniales einfaches Experiment . Lloyd Miller hatte die erste Schwelle des Lebens mit diesem Experiment erreicht. Aber das bis heute bestehende Rätsel bleibt leider noch immer ungelöst.
Wie haben sich aus den Aminosäuren im nächsten Akt die Biozellen entwickelt ?

Hallo, den Menschen gab es noch immer nicht !!!

Theorie 3: ?
Kometen brachten das Leben auf die Erde.

Wenn das Leben nun mal nicht spontan auf diesen Planeten gekommen ist, sondern es hat sich irgendwie aus dem All zu uns bewegt, dann spricht man von der „Panspermie-Theorie“.
( reine Hypothese ) !?
Man denke an die Kometen, ein ideales Transportmittel für vielleicht bakterielles Leben.
Der Kometenkern besteht zum großen Teil aus Eis. Hiermit ließen sich widerstandsfähige Bakteriensporen konservieren und somit geschützt vor kosmischer Strahlung die Erde erreichen. Vielleicht ist sie so mit Leben „infiziert“ worden.
Wenn noch bevorstehende Weltraummissionen stattfinde, und das Innere von Kometen untersuchen, sollte man klären, ob an der Theorie was dran ist.
Manche Wissenschaftler könnten sich vorstellen, daß in einem Kometenkern, Materie vorhanden sein kann aus der Entstehungszeit des Sonnensystems und der Erde und somit Hinweise auf frühe Lebensformen gibt.
Allerdings nur etwas ist gewiss, dieser Ansatz beantwortet auch nicht die ersehnte Frage : Wie ist Leben entstanden ? Im Gegenteil man verlagert lediglich den Schauplatz des Lebens-Ursprungs ins All.

„Sagenhaft, den Menchen gab es auch jetzt noch nicht „

Sauerstoff brachte den Durchbruch

Die Kapitel der Erdgeschichte können verdammt spannend sein. Etwa vor 2,5 Milliarden Jahren?
Da begann die chemische Umwandlung der sauerstofflosen Gashülle in solch eine Atmosphäre, die uns heute die Luft zum Atmen gibt.

Nachdem die ersten Organismen entstanden waren, also vor einer Milliarde Jahren, da gab es plötzlich im Wasser heimische Cyanobakterien, sie veränderten die Lebensbedingungen auf der ganzen Erde dramatisch und besser noch, entscheidend. Es sind winzige Einzeller, sie nutzen das Sonnenlicht. Zu was ? Natürlich zur Photosynthese ! Dabei wird als Abfallprodukt Sauerstoff freigesetzt.
Es wurden damals durch diese Cyanobakterien eine warlich massenhafte Produktion von Sauerstoff freigesetzt. Dieser Produktion verdanken wir, dass sich dieses lebensspendende Gas in der Atmosphäre anreichern konnte. Unser Sauerstoffanteil beträgt etwa ein Fünftel unserer Lufthülle. Die Wissenschaft ist sich zu 100 Prozent sicher, dass es ohne diesen Sauerstoff heute kein höheres Leben auf der Erde geben würde.

Ich mache bald weiter !!!!!!!!!!!!

Du magst vielleicht auch